Bereichsbild

Suche

 

Suchresultate für DS-GVO340 Artikel gefunden.

Sortieren nach: Relevanz | Datum (neueste zuerst) | alphabetisch
Stellungnahme der GDD zur Evaluation des BDSG 2018: DSB effektivste und kostengünstigste Lösung zur Einhaltung des Datenschutzes
Für das am 25. Mai 2018 in Kraft getretene neue Bundesdatenschutzgesetz ist eine Evaluation spätestens drei Jahre nach Inkrafttreten vorgesehen. Zur Evaluation hat die GDD eine Stellungnahme abgegeben.
Aktuelles » Startseite
Datei PDF document
Downloads » Schulungen
Datei GDD-Datenschutz-Quiz - Richtige Antworten & mehr
Downloads
Datei PDF document 21MG Info-unredliche Betroffenenbegehren.pdf
Downloads » Aktuelles » Stellungnahmen
86. Sitzung
Erfa-Kreise » Mecklenburg-Vorpommern » Termine
Datei Troff document (with manpage macros) GDD-Infotage 2018
Downloads » Veranstaltungen » GDD-Infotag
Datei PDF document Gesamtuebersicht.pdf
Downloads
Datei application/vnd.uiq.theme Symposium Datenschutz
Downloads
Datei GDD-Stellungnahme zum Datenschutz-Anpassungsgesetz
Die Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. (GDD) ist vom Bundesministerium des Innern gemäß § 47 Abs. 3 GGO beim Entwurf eines „Gesetzes zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 (DS-GVO) und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 (DS-RL)“ beteiligt worden. Der Gesetzentwurf verfolgt zwei Regelungsziele: Die Anpassung des nationalen Datenschutzrechts an die DS-GVO sowie die Umsetzung der DS-RL, soweit dies nicht im bereichsspezi¬fischen Recht geschieht, in einem nationalen Gesetz. Die GDD nimmt im Folgenden zu einzelnen Aspekten des Referentenentwurfs Stellung. Grundsätzlich begrüßt die GDD den Entwurf, weil er dazu beiträgt, die zu Recht kritisierte Unterkomplexität der DS-GVO durch differenzierte und am bisherigen BDSG orientierte Regelungen zu konkretisieren und praxisgerecht auszugestalten.
Downloads
Datei Whitepaper zur Pseudonymisierung
Downloads