Bereichsbild

Suche

 

Suchresultate für DS-GVO279 Artikel gefunden.

Sortieren nach: Relevanz | Datum (neueste zuerst) | alphabetisch
Datenschützer dürfen den Betrieb von Facebook-Fanpages untersagen – Hinweise zum Einsatz von Facebook-Fanpages durch Unternehmen
Die Gerichtsentscheidungen sowie das Positionspapier der Datenschutzkonferenz vom 01.04.2019 zu den Facebook-Fanpages haben bei den betroffenen Wirtschaftsunternehmen zu einer erheblichen Verunsicherung geführt. Mehrfach wurde an die GDD die Frage herangetragen, ob unternehmenseigene Facebook-Fanpages noch weiterbetrieben werden können oder diese sofort abzuschalten sind.
Aktuelles » Startseite
Datenschützer dürfen den Betrieb von Facebook-Fanpages untersagen – Hinweise zum Einsatz von Facebook-Fanpages durch Unternehmen
Die Gerichtsentscheidungen sowie das Positionspapier der Datenschutzkonferenz vom 01.04.2019 zu den Facebook-Fanpages haben bei den betroffenen Wirtschaftsunternehmen zu einer erheblichen Verunsicherung geführt. Mehrfach wurde an die GDD die Frage herangetragen, ob unternehmenseigene Facebook-Fanpages noch weiterbetrieben werden können oder diese sofort abzuschalten sind.
Aktuelles » Startseite » Archiv
Stellungnahme der GDD zur Evaluierung der DS-GVO
Hiermit nimmt die Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. (GDD) zur Evaluierung der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) durch den Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Dr. Stefan Brink, wie folgt Stellung:
Aktuelles » Startseite
Bundestag beschließt 2. DSAnpUG und ändert damit die Bestellpflicht betrieblicher Datenschutzbeauftragter gemäß § 38 BDSG
Nach der 2017 beschlossenen Novellierung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) hat der Bundestag nun auch das bereichsspezifische Datenschutzrecht des Bundes an die seit Mai 2018 geltende Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) angepasst.
Aktuelles » Startseite
Künstliche Intelligenz und ihre Auswirkungen auf den Beschäftigtendatenschutz
Eine effektive Regelungsfähigkeit des Einsatzes der KI im Beschäftigungsverhältnis setzt deutlich erkennbare Anwendungsszenarien und damit einhergehende tatsächliche Veränderungen für die Arbeitswelt voraus, um hierfür regulierende Rahmenbedingen zu setzen.
Aktuelles » Startseite
Rückblick GDD-Informationstage 2018
Unter dem Leitthema „Neues Datenschutzrecht im Rück- und Vorausblick" wurden kontroverse Themen der DS-GVO mit ausgewählten Experten erörtert. Nach der Begrüßung durch den GDD-Vorstandsvorsitzenden Prof. Dr. Rolf Schwartmann bildete die Klammer für das gewählte Programm zunächst der durch Andreas Jaspers bzw. Steffen Weiß präsentierte Überblick zur aktuellen Arbeit der GDD.
Aktuelles » Startseite
Bestellpflicht für DSB gem. Art. 37 Abs. 4 S. 1 DS-GVO
Die GDD stellt einen Überblick zur Verfügung, welche Mitgliedstaaten in ihrem nationalen Umsetzungsgesetz eine verpflichtende Benennung von Datenschutzbeauftragten abseits der Grundverordnung vorgesehen haben.
Aktuelles » Startseite
Anforderungen an datenschutzkonforme Pseudonymisierung [Update]
Die Fokusgruppe Datenschutz des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat stellt auf dem Digital-Gipfel 2018 das unter Leitung von Professor Dr. Schwartmann erarbeitete und gemeinsam mit Steffen Weiß von der GDD herausgegebene Arbeitspapier zu Anforderungen an den datenschutzkonformen Einsatz von Pseudonymisierungslösungen vor.
Aktuelles » Startseite
GDD-Ratgeber „Der betriebliche Datenschutzbeauftragte“ in 2. Aufl. erschienen
Das GDD-Institut für Datenschutzbeauftragte befasst sich kontinuierlich mit Aufgaben und Rechtsstellung von Datenschutzbeauftragten sowie der Entwicklung von Standards zur Aus- und Weiterbildung von Datenschutzverantwortlichen.
Aktuelles » Startseite
Berufshaftpflichtversicherung für interne Datenschutzbeauftragte
Die GDD erreichen häufig Anfragen nach der der Haftung des internen Datenschutzbeauftragten. Die Haftung auf Grundlage der DS-GVO ist bisher rechtlich ungeklärt.
Aktuelles » Startseite