Bereichsbild

Suche

 

Suchresultate für Datenschutz1111 Artikel gefunden.

Sortieren nach: Relevanz | Datum (neueste zuerst) | alphabetisch
Start geglückt: Projekt wekey der GDD
Aktuelles » Startseite » Archiv
Vorstandswechsel bei der GDD
Aktuelles » Startseite » Archiv
GDD unterstützt Medienkompetenzprojekt für Schulen und Familien
„Für die GDD ist Medienkompetenz in Familien und Schulen eines der zentralen Anliegen dieser Zeit. Wir freuen uns, diese Initiative von M. DuMont Schauberg unter wissenschaftlicher Beratung der Kölner Forschungsstelle für Medienrecht an der Fachhochschule Köln zu unterstützen“
Aktuelles » Startseite » Archiv
Datenschutzmanagement in europäischen Unternehmen - nur sinnvoll mit betrieblichen Datenschutzbeauftragten
Bei den derzeitigen Verhandlungen über den Entwurf der EU-Kommission für eine Datenschutz-Grundverordnung muss die Selbstkontrolle der Wirtschaft durch betriebliche Datenschutzbeauftragte stärker ausgebaut werden. Dies ist der Tenor der 36. Datenschutzfachtagung (DAFTA).
Aktuelles » Startseite » Archiv
GDD begrüßt Änderungsvorschläge zur Stärkung der betrieblichen Selbstkontrolle in der EU-Datenschutz-Grundverordnung
Die GDD befürwortet einen risikoorientierten Ansatz für die Bestellpflicht eines betrieblichen Datenschutzbeauftragten. Der starre Schwellenwert von 250 Beschäftigten, der dem Entwurf der EU-Kommission zu Grunde liegt, hätte dazu geführt, dass weite Teile des Mittelstandes unabhängig von der Sensitivität der Datenverarbeitung nicht zur Bestellung eines internen Kontrollorgans verpflichtet gewesen wären.
Aktuelles » Startseite » Archiv
GDD-Aktionen anlässlich des European Privacy Day 2013
Der Europarat hat 2007 mit Unterstützung der EU-Kommission den Europäischen Datenschutztag (European Privacy Day) ins Leben gerufen. Der Datenschutztag findet jährlich regelmäßig am 28. Januar statt, weil an diesem Datum die Unterzeichnung der Europaratskonvention 108 zum Datenschutz begonnen wurde.
Aktuelles » Startseite » Archiv
Rat der Europäischen Union spricht sich für einen risikoorientierten Ansatz der EU-Datenschutz-Grundverordnung aus
Die Minister sprachen sich dabei einheitlich für den gewählten risikoorientierten Ansatz der Datenschutz-Grundverordnung aus. Diese Risikoabschätzung für die Rechte und Freiheiten von betroffenen Personen müsse aber noch weiter konkretisiert werden.
Aktuelles » Startseite » Archiv
Datei PDF document
Aktuelles » Startseite » Archiv
37. DAFTA: Big Data und globalisierte Datenverarbeitung als Herausforderungen für den Datenschutz
Für die Menge der Daten, die wir permanent in die digitale Umlaufbahn jagen, fehle uns jegliches Vorstellungsvermögen, so Prof. Dr. Rolf Schwartmann. Allein die NSA sammele jede Sekunde so viele Informationen wie die Stasi in 40 Jahren.
Aktuelles » Startseite » Archiv
Peter Schaar erhält den GDD-Datenschutzpreis 2013
Im Rahmen des Abendprogramms der 37. DAFTA ehrte die Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. Herrn Peter Schaar, den Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI), mit dem Datenschutzpreis der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit 2013.
Aktuelles » Startseite » Archiv