Bereichsbild

Suche

 

Suchresultate für DS-GVO348 Artikel gefunden.

Sortieren nach: Relevanz | Datum (neueste zuerst) | alphabetisch
Stellungnahme der GDD zur Evaluierung der DS-GVO
Hiermit nimmt die Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. (GDD) zur Evaluierung der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) durch den Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Dr. Stefan Brink, wie folgt Stellung:
Aktuelles » Startseite
Bundestag beschließt 2. DSAnpUG und ändert damit die Bestellpflicht betrieblicher Datenschutzbeauftragter gemäß § 38 BDSG
Nach der 2017 beschlossenen Novellierung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) hat der Bundestag nun auch das bereichsspezifische Datenschutzrecht des Bundes an die seit Mai 2018 geltende Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) angepasst.
Aktuelles » Startseite » Archiv
Bundestag beschließt 2. DSAnpUG und ändert damit die Bestellpflicht betrieblicher Datenschutzbeauftragter gemäß § 38 BDSG
Nach der 2017 beschlossenen Novellierung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) hat der Bundestag nun auch das bereichsspezifische Datenschutzrecht des Bundes an die seit Mai 2018 geltende Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) angepasst.
Aktuelles » Startseite
Datei Troff document Vortrag "Datenschutzerklärungen im Internet"
Herr Dr. J. Peemöller zur 141. ERFA-Kreis Nord Veranstaltung bei Lutz Abel
Erfa-Kreise » » Sitzungsunterlagen » 2019
GDD-Infotag 2018
Mitgliedschaft » Infotage
Datei Troff document Leitfolien zum Privacy Summit
Erfa-Kreise » Hannover » Unterlagen / Präsentationen zum Privacy Summit 2019
Datei ZAWAS
Erfa-Kreise » Hannover » Unterlagen / Präsentationen zum Privacy Summit 2019
Datei Einführung DSMS ISO 27552 VdS 10010
Erfa-Kreise » Hannover » Unterlagen / Präsentationen zum Privacy Summit 2019
Künstliche Intelligenz und ihre Auswirkungen auf den Beschäftigtendatenschutz
Eine effektive Regelungsfähigkeit des Einsatzes der KI im Beschäftigungsverhältnis setzt deutlich erkennbare Anwendungsszenarien und damit einhergehende tatsächliche Veränderungen für die Arbeitswelt voraus, um hierfür regulierende Rahmenbedingen zu setzen.
Aktuelles » Startseite
Künstliche Intelligenz und ihre Auswirkungen auf den Beschäftigtendatenschutz
Eine effektive Regelungsfähigkeit des Einsatzes der KI im Beschäftigungsverhältnis setzt deutlich erkennbare Anwendungsszenarien und damit einhergehende tatsächliche Veränderungen für die Arbeitswelt voraus, um hierfür regulierende Rahmenbedingen zu setzen.
Aktuelles » Startseite » Archiv