Brandenburg

Wir über uns

 

Ziele und Aufgaben


Der Erfa-Kreis Brandenburg sieht es insbesondere als seine Aufgabe an, in Zusammenarbeit mit den zuständigen Aufsichtsbehörden und sonstigen Fachleuten für Fragen des Datenschutzes und der Datensicherung die Teilnehmer bei der Lösung bestehender Datenschutzprobleme zu unterstützen; auf lokaler und regionaler Ebene Ziele und Belange der GDD zu vertreten und die Entscheidungsbildung in der GDD zu fördern und vorzubereiten.

Erfa-Kreis-Sitzungen

  1. Die ordentlichen Erfa-Kreis-Sitzungen finden in der Regel 4 Mal im Jahr, grds. am ersten Donnerstag in den Monaten März, Juni, September und Dezember in dem Unternehmen eines Erfa-Kreis-Teilnehmers statt.
  2. Einladungen zu ordentlichen Erfa-Kreis-Sitzungen ergehen grundsätzlich an alle regelmäßigen Teilnehmer des Erfa-Kreises. Die Erfa-Kreis-Leitung kann vom Versand von Einladungen im Einzelfall absehen, insbesondere dann, wenn der Teilnehmer häufig oder ohne Abmeldung nicht an der Erfa-Sitzung teilnimmt.

Teilnahme

  1. Der Erfa-Kreis Brandenburg steht vornehmlich Datenschutzbeauftragten und Datenschutz-Interessierten aus den Bundesländern Brandenburg und Berlin offen.
  2. An den Sitzungen des Erfa-Kreises Brandenburg können alle GDD-Mitglieder (persönliche GDD-Mitgliedschaft oder Beauftragte von korporativen GDD-Mitgliedern) teilnehmen.
  3. Personen, die nicht GDD-Mitglieder sind, können mit Genehmigung der Erfa-Kreis-Leitung an den ordentlichen Sitzungen des Erfa-Kreises als Gäste teilnehmen.