DACH Bodensee

DACH Bodensee Erfa-Kreis-Sitzung 24.09.2021

 
„Internationaler Datentransfer – zwischen Digitalisierung und revidiertem Schweizer Datenschutzgesetz“ ist das Thema der zweiten Sitzung des Erfa-Kreises DACH Bodensee in 2021.
Wann 24.09.2021
von 14:00 bis 17:00
Wo Online
Name
Kontakttelefon +49 7531 92177 20
Termin übernehmen vCal
iCal

 

Die Pandemie hat deutlich gezeigt, wie wichtig gute Zusammenarbeit ist – ortsunabhängig, international, kollaborativ. Ob „intern“ der Austausch unter Kollegen oder unternehmensübergreifend mit Dienstleistern, Lieferanten oder Konzerngesellschaften. Digitalisierung ist heute nicht mehr aus unserer Arbeitswelt wegzudenken.

Doch was gibt es dabei aus datenschutzrechtlicher Sicht zu beachten? Mit welchen Herausforderungen sind Unternehmen heutzutage beim „internationalen Datentransfer“ konfrontiert? Und sind Datenschutz und Digitalisierung eigentlich ein Widerspruch in sich?

Lassen Sie uns gemeinsam einen Blick auf den grenzübergreifenden Datenaustausch richten. Im Fokus: Die neuen Standarddatenschutzklauseln der EU, binding corporate rules richtig umsetzen, die Bedeutung des revidierten Schweizer Datenschutzgesetzes für Unternehmen (nicht nur aus der Schweiz).

Derzeit ist folgende Agenda vorgesehen:
•    Begrüßung der Teilnehmer durch die Erfa-Kreis-Leiterin
•    Begrüßung durch die GDD
•    Internationaler Datentransfer aus Sicht einer Aufsichtsbehörde
        Referent: Alexander Filip (BayLDA)
•    Digitalisierung & Innovationen – Erfahrungen aus den Unternehmen
•    Frage- und Diskussionsrunde
•    Schlusswort und Ausblick durch die Erfa-Kreis-Leiterin

Für eine Teilnahme an der Veranstaltung können Sie uns einfach eine E-Mail an schreiben.

Sie haben Fragen zum Erfa-Kreis DACH Bodensee? Dann schreiben Sie uns doch einfach einen E-Mail.

Möchten Sie Mitglied der GDD werden? Melden Sie sich bitte direkt hier an.

Für die erstmalige Teilnahme an einer Erfa-Kreis-Sitzung ist eine Mitgliedschaft nicht zwingend erforderlich.


Wir freuen uns auf Sie!