Bereichsbild

Datenschutz und Datensicherheit im Gesundheits- und Sozialwesen

 
Aufgaben und Ziele

Die Gründungsberatung des Arbeitskreises "Datenschutz und Datensicherheit im Gesundheits- und Sozialwesen" fand am 27.11.1996 im Universitätsklinikum Magdeburg statt. Dort wurde festgelegt, dass folgende Aufgaben bearbeitet werden sollen:
  • Erfahrungsaustausch zu praktischen Problemen
  • Information über neueste Entwicklungen
  • Herausarbeiten von Schwerpunktproblemen, die in naher Zukunft einer praktikablen Lösung zugeführt werden müssen und Erarbeitung von Lösungs- bzw. Handlungsvorschlägen
  • Schaffung von Arbeitshilfen und Tools
  • Bestimmung von Aus- und Weiterbildungsinhalten
  • Präsentation verallgemeinerungswürdiger Erfahrungen und Arbeitsergebnisse vor einem größeren Interessentenkreis (z.B. im Rahmen von Fachtagungen)
Dabei ist nicht nur an die rechtliche und technisch-organisatorische Absicherung von Krankenhausinformationssystemen gedacht sondern auch an das gesamte Umfeld (Pflegesystem, Datenflüsse mit Krankenkassen, Kassenärztlichen Vereinigungen, Vertragsärzten usw.).
  
Ansprechpartner:
Peter Pharow  eine E-Mail schicken

Zur Homepage des Arbeitskreises